Kreistagskandidaten stehen fest!

Veröffentlicht am 28.03.2019 in Aktuelles
 

SPD nominiert Kreistagskandidaten / Liste für Wahlkreis IV voll besetzt

Mit Blick auf die Kreistagswahlen am 26. Mai hat die SPD im Renchtal die Mitglieder der Ortsvereine Oppenau/Bad Peterstal-Griesbach, Renchen und Oberkirch zur Kandidatennominierung in den „Renchtalblick“ in Oberkirch eingeladen.

Unter der Leitung von Karl-Rainer Kopf (Kreisvorsitzender der SPD Ortenau) stellten sich die anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten vor und wurden anschließend in geheimer Wahl gewählt. Die Liste für den Wahlkreis „IV – Oberkirch-Renchtal“ kann mit einem tollen Mix aus Kandidaten aufwarten, gerade die Altersstruktur spricht für sich. Es konnten dieses Mal auch wieder viele junge Menschen für die Liste gewonnen werden. Motivierte Neueinsteiger und erfahrene Kommunal- und Kreispolitiker kandidieren gemeinsam, um sich für ihren Heimatkreis einsetzen zu können.

Die Wahl der zehn Kandidatinnen und Kandidaten war zügig durchgeführt, so dass man sich der Diskussion und Information um den anstehenden Wahlkampf widmen konnte. Durch den großen Anteil an jungen Kandidaten wurde deutlich, dass parallel zum bewährten Wahlkampfrepertoire aus Prospekten, Infoabende, Stammtischen, Plakatwerbung und Info-Ständen auch die neuen Medien einbezogen werden müssen.

Als große Schwerpunktthemen der SPD im Renchtal wurden unter anderem die Gesundheitsversorgung, hier speziell auch die Zukunft des Krankenhauses Oberkirch, bezahlbarer Wohnraum und der ÖPNV definiert. Ebenso müssen belastbare Konzepte für die Kliniken, welche geschlossen werden sollen, in naher Zukunft eine große Rolle spielen.

Als Kandidatinnen und Kandidaten wurden in entsprechender Reihenfolge gewählt:
Willi Keller (SPD Oppenau/Bad Peterstal-Griesbach), Erdi Ayhan (SPD Renchen), Manuela Bergmaier (SPD Renchen), Wolfgang Ducksch (SPD Oberkirch), Heinz Fischer (SPD Oberkirch), Saskia Ganter (SPD Oberkirch), Thorsten Hansert (SPD Oberkirch), Volker Heicappell (SPD Oppenau/Bad PeterstalGriesbach), Raphael Kupferer (SPD Oberkirch), Wolfgang Lacherbauer (SPD Oberkirch)

von links:
Willi Keller | Volker Heicappell | Manuela Bergmaier | Wolfgang Ducksch | Saskia Ganter | Thorsten Hansert | Erdi Ayhan | Karl-Rainer Kopf | es fehlen: Heinz Fischer | Raphael Kupferer | Wolfgang Lacherbauer

 

Homepage Willkommen bei der SPD Oberkirch

Unsere Facebook-Seite

Welche Partei vertritt deine Meinung am ehesten?

Umfrageübersicht

Für Sie im Bundestag: Dr. Johannes Fechner

 

 

Sei dabei!

News

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:52906
Heute:2
Online:2

Zeig die Seite deinen Freunden!