Mitgliederversammlung und Wahl 2019

Veröffentlicht am 23.02.2019 in Ortsverein
 

der neue Vorstand

Der neu gewählte zehnköpfige Vorstand des SPD Ortsvereins Achern (von links nach rechts: Helmut Krings, Arnold Thierfelder, Franziska Kretschmer, Lothar Junkes,Christoph Kretschmer, Dr. Patrik Schneider, Bastian Kloiber, Markus Singrün, Joachim Heeb, Dr. Inan Yesilgül)

 

14.2.2019: Sitzungsmarathon bei der SPD Achern. Nach der ersten Nominierungsversammlung zur Kommunalwahl folgte anschließend sofort die turnusmäßig stattfindende Mitgliederversammlung. Neuwahlen standen an. Der Vorsitzende Patrik Schneider dankte dem bisherigen Vorstand, fasste die wesentlichen Schwerpunkte der letzten beiden Jahre zusammen und leitete nahtlos zur bevorstehenden Kommunalwahl über. Die beiden Veranstaltungsreihen: „7 Jahrzehnte Frieden am Rhein“ und „die Zukunft der Arbeit“ waren ein voller Erfolg. Diese Form schafft eine Plattform für Begegnung mit Bürgern. Nicht ganz so einfach sei die Kandidatensuche für die Kommunalliste dieses Jahr. Viele junge Menschen können sich das gar nicht leisten. Denn sie müssen mit Zweit- und Drittjobs auch abends ihren Lebensunterhalt dazuverdienen. Oder können sich als Alleinerziehende den Luxus fester und verbindlicher Gemeinderatssitzungen einfach nicht leisten. Die Versammlung bejahte den Einsatz für die transparente Gestaltung des zu erwartenden Gute Kita- Zuschusses. Er solle nicht für Neubauten, sondern für soziale Qualität z.B. durch den Ausbau der Erzieherausbildung oder Aufstockung der Leitungsfreistellung eingesetzt werden. „Dafür machen wir uns stark“, so Schneider. „Ebenso für ein Bürgerzentrum, das Netzwerke schafft und Menschen beheimatet. Achern soll nicht nur Schlafstadt sein! wir brauchen, auch für die künftigen Bürger in Achern eine Hilfe zum Ankommen zum Verbandeln und Verbünden.“

Dr. Patrik Schneider wurde ebenso für 2 Jahre wiedergewählt wie der Schatzmeister Lothar Junkes und der Schriftführer Helmut Krings. Als Beisitzer des Vorstandes wurden weiterhin bestätigt: Joachim Heeb, Bastian Kloiber, Christoph Kretschmer, Markus Singrün und Arnold Thierfelder. Neu hinzugewählt wurden als Beisitzer. Dr. Inan Yesilgül und Franzika Kretschmer. „Mit dieser tollen Mann- bzw. Frauschaft können wir in Achern Zeichen setzen und Spuren legen für einen sozialen Masterplan“, schloss Schneider die Versammlung.
Auf der voran gegangen Nominierungsversammlung konnten 17 Plätze der Liste festgelegt werden. Helmut Lind, der benachbarte SPD Vorsitzende aus Rheinau, leitete die Wahl und führte gekonnt durch die Regularien. Die Nachnominierungssitzung der SPD findet am 14. März, 19.00 Uhr statt.

Am Ende lud Dr. Patrik Schneider nicht nur die Anwesenden für den legendären Politischen Aschermittwoch des Ortsvereins ein. Die SPD konnte in diesem Jahr den Alt Oberbürgermeister Yvo Gönner aus Ulm als Gastreferent gewinnen. Dieser erfahrene und Jahrzehnte erfolgreiche Kommunalpolitiker spricht am 6. März, 19.00 Uhr im Bürgersaal zum Thema: Kommunalpolitik ist die Schule der Demokratie. „Passender geht gar nicht“, so ein Mitglied!

 

Homepage SPD Achern

Unsere Facebook-Seite

Welche Partei vertritt deine Meinung am ehesten?

Umfrageübersicht

Für Sie im Bundestag: Dr. Johannes Fechner

 

 

Sei dabei!

News

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:52906
Heute:35
Online:1

Zeig die Seite deinen Freunden!