Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Hey,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Jusos Ortenau. Wir sind eine Gruppe junger, politik-interessierter Menschen, die sich für die Interessen junger Menschen einsetzen! Lust reinzuschnuppern? Kannst du gerne machen! Nimm mit uns Kontakt auf und komm zu einer unserer Sitzungen vorbei.

Wir freuen uns auf dich!

Solidarische Grüße

Felix Reinbold, Kreisvorsitzender der Jusos Ortenau

 


 

 

14.11.2018 in Pressemitteilungen von Andreas Stoch

Steiff-Teddy für Katarina Barley

 

Die SPD-Landtagsfraktion feierte diese Woche 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland und lud sich zu diesem Anlass Bundesjustizministerin Katarina Barley in den Landtag ein. Als Dankeschön für Ihr Kommen überreichte Andreas Stoch, Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordneter und Fraktionschef in Stuttgart, einen plüschigen Gruß aus seiner Heimat. „Der Steiff-Teddy ist eines der schönsten Produkte, das in Baden-Württemberg hergestellt wird“, ließ Stoch den hohen Gast wissen. Die Firma Steiff in Giengen hatte für die Bundespolitikerin, die im nächsten Jahr als Spitzenkandidatin für die SPD in die Europawahl zieht, als Glücksbringer extra einen Teddy mit EU-T-Shirt angefertigt.

13.11.2018 in Ortsverein von SPD Hohberg

Jugend trifft auf Politik - 16.11.18 in Biberach - 19:30

 

MIT  
Dr. Johannes Fechner, MdB  Rechts- und verbraucherpolitischer Sprecher SPD-Bundestagsfraktion 
 
Felix Reinbold,  Kreisvorsitzender Juso Offenburg 
 
Lars Müller,  Schüler Martha  Schanzenbach-Gymnasium Gengenbach 
 

13.11.2018 in Veranstaltungen von SPD Biberach (Baden)

Politik trifft Jugend

 

Der SPD Orsverein Bibererach veanstaltet am Freitag, 16.11.2018 um 19:30 Uhr im Clubheim des Fussballvereins Biberach eine Diskussionsrunde mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Johannes Fechner.

https://www.spd-biberach-baden.de/dl/Politik_trifft_Jugend.pdf

12.11.2018 in Ortsverein von SPD Hohberg

Leserbrief zu Merkels Abgang als CDU Vorsitzende

 

Vorsitzende Helga Pfahler hat einen Leserbrief zum Abgang der CDU Vorsitzenden geschrieben:

Ein Rücktritt in Würde sieht anders aus!

11.11.2018 in Ortsverein von SPD Hohberg

100 Jahre SPD Seelbach

 

Wir Hohberger gratulieren den Genossen aus Seelbach

herzlich zum 100jährigen Bestehen des Ortsvereins.

Am Samstagdem 10. November 2018 nahmen wir am Fest anlässlich des Jubiläums teil.

Mit dem Festredner Kurt Beck hatten die Seelbacher einen richtigen Coup gelandet.

11.11.2018 in Ortsverein von SPD Hohberg

OV auf Achse: Fahrt nach Karlsruhe

 

Am 10. November besuchten wir im Landesmuseum im Karlsruher Schloss die Ausstellung 

"Revolution für AnfängerInnen"

Während der Führung wurde in einem Spiel das revolutionäre Potenzial der Teilnehmer ausgelotet. Wie bei Genossen nicht anders zu erwarten, dürfen sich nach Auswertung des Spiels nun einige stolz „Revolutionär*in“ nennen.

10.11.2018 in Gemeinderatsfraktion von SPD Offenburg

Unmögliches Ansinnen

 

Die Idee der Gemeinderatsraktion der Grünen und zweier weiterer Stadträte, das neue Klinikum in Offenburg am Ebertplatz zu errichten, mag charmant klingen. Sie verkennen jedoch die Fakten, die dieses Ansinnen unmöglich machen:

1. Statt der bisherigen 461 Betten müssen 870 Betten samt zugehöriger Infrastruktur untergebracht werden (Agenda 2030).

2. Ein Um-/Neubau in diesem Umfang ist im laufenden Betrieb nicht möglich.

3. Die jetzige bauliche Struktur der Klinik am Ebertplatz ist verschachtelt, die Stationen sind zu klein, ein ökonomischer und patientenfreundlicher Betrieb ist unmöglich.

4. Die Hinzunahme des Kirsch-Areals (es gehört dem Kreis nicht!) und des Areals der jetzigen Krankenpflegeschule würde Wege über die Moltkestraße (erheblich mehr Verkehr als bisher) und damit unökonomische Abläufe erzeugen.

5. Medizin auf höchstem Niveau braucht zeitgemäße bauliche Strukturen.

6. Ein neues Klinikum braucht Reserveflächen für zukünftige Umbauten und Erweiterungen.

Fazit: Der Neubau muss auf einem mit allen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbaren neuen Areal mit zirka 20 Ar errichtet werden.

Martina Bregler martina.bregler@spd-offenburg.de

[VGL.: Offenblatt 10.11.2018]

09.11.2018 in Aktuelles von Willkommen bei der SPD in Oberkirch

Mitmachen? Aber logisch!

 

„Keiner weiß so viel wie wir alle zusammen.“

Weise Worte eines Unbekannten. Denn egal wo man hinschaut, ist das Konzept einer Gemeinschaft ein Gewinn für den Einzelnen – jeder kann, darf und muss sich einbringen, mit seinen persönlichen Stärken alle voranbringen und selbst von den anderen lernen.

05.11.2018 in Ortsverein von SPD Hohberg

Mitgliederversammlung 29.10.18

 

Mitgliederversammlung:

zwei neue Kassenprüfer gewählt 

Richard Gallus und Carola Götz

Ersatz ist Wilfried Hättig

29.10.2018 in Landespolitik von SPD Hohberg

MItgliederbefragung zum Landesvorsitz

 

Der SPD-Landesvorstand hat die Durchführung einer Mitgliederbefragung zum Landesvorsitz der SPD Baden-Württemberg beschlossen.

Es bewerben sich Leni Breymaier und Lars Castellucci.

 

Unsere Facebook-Seite

Welche Partei vertritt deine Meinung am ehesten?

Umfrageübersicht

Für Sie im Bundestag: Dr. Johannes Fechner

 

 

Follow us on Twitter!

Sei dabei!

News

18.11.2018 17:01 5G: Menschen auf dem Land dürften nicht außen vor bleiben
Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Sören Bartol erwartet von der Bundesnetzagentur bei der anstehenden Versteigerung deutliche Vorgaben für den Ausbau mit schnellem Internet. „Mobilfunkunternehmen, die mit staatlichen Frequenzen Geld verdienen wollen, müssen im Gegenzug klare Auflagen für deren Nutzung bekommen. Frau Klöckner und Herr Seehofer müssen ihren Streit mit dem Chef des Kanzleramts über die Versorgungsauflagen umgehend klären. Die Koalition

18.11.2018 16:59 Der Sozialstaat muss Partner der Bürgerinnen und Bürger sein
Den Sozialen Arbeitsmarkt einzuführen, war ein Paradigmenwechsel. Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast will diesen Weg weitergehen. „Die SPD-Fraktion diskutiert über die Zukunft und verbindet das mit dem Hier und Jetzt. Diese Debatte ist wichtig und richtig. Wir wollen den Alltag der Menschen verbessern – wir wollen entlasten, statt Ellenbogen. Mit dem Sozialen Arbeitsmarkt sind wir in der Regierung

16.11.2018 16:59 Der Verkehrsminister hat sich im Ton vergriffen
Der Verkehrsminister sollte sich auf die Diesel-Nachrüstsets konzentrieren, kommentiert SPD-Fraktionsvize Sören Bartol die Vorwürfe gegenüber Umweltministerin Svenja Schulze. „Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat sich mit seiner Kritik an der Bundesumweltministerin gehörig im Ton vergriffen. Das ewige Gestreite bringt doch niemanden weiter. Herr Scheuer weiß selbst, dass sein Ministerium eine Menge dafür tun kann, damit die technische Nachrüstung von Dieselfahrzeugen zügig kommt. Er

13.11.2018 20:21 Europäische Batteriezellenfertigung – der Staat handelt, die Wirtschaft muss nachziehen
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute Fördermittel in Höhe von einer Milliarde Euro für die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland angekündigt. Dies ist erfreulich, um die Technologieführerschaft für die wichtigste Komponente der elektronischen Fahrzeuge im eigenen Land zu erhalten. Innovative Arbeitsplätze können so entstehen, eine Abhängigkeit von asiatischen Herstellern kann vermieden werden. „Elektrische

11.11.2018 19:30 Andrea Nahles beim Debattencamp „Wir werden Hartz IV hinter uns lassen“
Klar links profiliert eröffnet Andrea Nahles das SPD-Debattencamp. Die Forderung, Hartz IV zu überwinden steht dabei stellvertretend für die Grundrichtung, in die sie die Partei lenken will. Bündnispartner für ihren Kurs findet sie bei erfolgreichen linken Regierungschefs in Europa. Die SPD will Deutschlands Sozialstaat fit für die Zukunft machen. „Wir brauchen eine große, umfassende, tiefgreifende

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:52906
Heute:16
Online:2

Zeig die Seite deinen Freunden!