Kreismitgliederversammlung in Hohberg

Veröffentlicht am 22.07.2019 in Ortsverein
 

Das Leben geht weiter!

Quo Vadis SPD ??

Kreismitgliederversammlung am 15.07. im Bürgerhaus in Hofweier  

 

 

Ins  Hofweierer Bürgerhaus kamen am 15.07.19 zahlreich SPDler aus der Ortenau zur Kreismitgliederversammlung.

Mit der ehemaligen Landesvorsitzenden und jetzigen Bundestagsabgeordneten Leni Breymaier kam eine sehr gute Diskussionspartnerin. Das war für die Genossen die Gelegenheit,  sich mit der derzeitigen Situation der SPD zu befassen. 

Und davon wurde ausgiebig Gebrauch gemacht.

Leni Breymaier meinte zu Beginn: "Bevor man die Frage stellt, wohin, muß man erst beantworten, woher man kommt!" In einem kleinen Abriss zeigte sie die Geschichte der SPD auf, ging auch auf die Jahre unter Schröder und der Hartz - Gesetze ein,  um dann einen Schwenk zur GROKO zu machen.

Die Anwesenden hielten mit ihrer Meinung nicht hinter dem Berg und bewerteten z. B. die Arbeit von Andera Nahles höchst unterschiedlich. Die Frage nach der bedingunglosen Grundrente wurde heftig diskutiert. Auch hier zeigte sich, dass beide Seiten  gute Argumente für das Für und Wider hatten, ohne die Gegenseite aber überzeugen zu können.

Immer wieder wird bemängelt, dass es die SPD nicht schafft, ihre Erfolge in der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Z. B. waren die Wahlkampfplakate unterirdisch, die öffentliche Wahrnehmung dadurch nicht gut.

Leni Breymaier versuchte,  die Arbeit der SPD in der GROKO darzustellen, jedoch warf man der Bundestagsfraktion Halbherzigkeit vor.  Wenn es um ureigenste SPD-Ziele geht, dann sollten sich die Abgeordneten nach ihrem Herzen entscheiden dürfen wie z. B. bei der Positionierung zur "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche. Leni führte jedoch an, dass "in der GROKO aber verdammt viel SPD drin steckt".  Bei der Halbzeitbilanz im Dezember wird die GROKO auf den Prüfstein gestellt.

Zu Beginn der Versammlung richtete der scheidende SPD-Kreistags-Fraktions-Sprecher Günter Goreki das Wort an die Genossen. Es wird in den nächsten Jahren viele wichtige Entscheidungen geben, unter anderem der Klinikneubau. Er stellte seinen Nachfolger im Kreistag vor. Mit Kai-Achim Klare, Bürgermeister von Rust, ist ein junger, trotzdem schon erfahrener Kommunalpoitiker in den Kreistag eingezogen

 

Homepage SPD Hohberg

Unsere Facebook-Seite

Welche Partei vertritt deine Meinung am ehesten?

Umfrageübersicht

Für Sie im Bundestag: Dr. Johannes Fechner

 

 

Sei dabei!

News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:52906
Heute:13
Online:1

Zeig die Seite deinen Freunden!