Spendenaufruf Großbrand Diersburg

Veröffentlicht am 03.08.2022 in Ortsverein
 

Um den von dieser Katastrophe Betroffenen schnell und zielgerichtet helfen zu können, möchte die Gemeinde Hohberg an dieser Stelle auf die beiden eingerichteten gemeindeeigenen Spendenkonten hinweisen und zur Unterstützung aufrufen.
Diese lauten:
 
Sparkasse Offenburg/Ortenau
IBAN:               DE03 6645 0050 0004 9768 85
BIC:                  SOLADES1OFG
Stichwort:         „Brandopfer Diersburg“
 
Volksbank Lahr
IBAN:               DE04 6829 0000 0002 3200 10
BIC:                  GENODE61LAH
Stichwort:         „Brandopfer Diersburg“
 
Die Gemeinde Hohberg bittet von der Abgabe von Sachspenden zum jetzigen Zeitpunkt abzusehen. Sobald ein konkreter Bedarf der Betroffenen vorliegt, werden entsprechende Aufrufe bekanntgeben und an geeigneten Stellen entgegengenommen.

Am Dienstagabend, den 02.08.2022 ereignete sich im Zentrum des Hohberger Ortsteils Diersburg, Bereich Talstraße/Strittmatt, ein Großbrand, der sich auf mehrere Wohnanwesen ausbreitete. Die Löscharbeiten dauern auch in den Morgenstunden des heutigen Mittwochs noch an.
Es waren zeitweise bis zu 180 Feuerwehrleute der Feuerwehren Hohberg, Friesenheim, Offenburg, Lahr, Gengenbach, Neuried, Schutterwald, Ohlsbach, Achern sowie eine Vielzahl von Rettungskräften des Deutschen Roten Kreuzes, des Malteser Hilfdiensts, der Notfallseelsorge, des Technischen Hilfswerks und Polizeibeamte im Einsatz.
Auch die Wasserversorgung und der Bauhof der Gemeinde Hohberg sowie Mitarbeitende der Gemeindeverwaltung Hohberg waren durchgehend zur Unterstützung und Koordination der Einsatzkräfte vor Ort.
In der Gemeindehalle Diersburg wurde ein Krisenstab eingerichtet. Zudem wurden dort die vom Brand betroffenen Personen versorgt und betreut.
Aus der Bürgerschaft wurde umgehend direkte Hilfe und auch Wohnungen zur Übernachtung angeboten, sodass vorübergehend alle Betroffenen untergebracht werden konnten.
Auch verschiedene Firmen unterstützten die Betroffenen sowie die Einsatzkräfte in Form von Essen, Getränken und sonstigen benötigten Sachgegenständen.
 
Der größtmögliche Dank gilt allen Einsatzkräften, den Bürgerinnen und Bürgern, den Mitgliedern des Hohberger Gemeinderats, den vielen Firmen sowie allen weiteren Helfenden, die in irgendeiner Weise Hilfe geleistet haben und auch weiter anbieten werden.

 

Homepage SPD Hohberg

Unsere Facebook-Seite

Welche Partei vertritt deine Meinung am ehesten?

Umfrageübersicht

Für Sie im Bundestag: Dr. Johannes Fechner

 

 

Sei dabei!

News

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:52928
Heute:9
Online:1

Zeig die Seite deinen Freunden!