29.05.2015 in Presse im Wahlkreis von Karl-Rainer Kopf // Ihr Landtagskandidat

Sozialministerin Altpeter diskutiert Zukunft der Pflege

 
Ministerin Katrin Altpeter MdL und Landtagskandidat Karl-Rainer Kopf

Bericht der "Mittelbadischen Presse" vom 21.05.2015

Auf eine rege Gesprächsrunde traf Katrin Altpeter (SPD), Sozialministerin des Landes, bei ihrem Besuch gestern im Hausacher Seniorenzentrum »Am Schlossberg«. Diskussionsthema war unter anderem das Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetz Baden-Württemberg (WTPG), das nun seit einem Jahr in Kraft ist.

18.05.2015 in Presse im Wahlkreis von Karl-Rainer Kopf // Ihr Landtagskandidat

Klarer Kandidatenauftrag für Karl-Rainer Kopf

 
v.l.n.r.: Elvira Drobinski-Weiß MdB, Manfred Maurer, Karl-Rainer Kopf und Sabine Wölfle MdL.

Bericht der "Badischen Zeitung" vom 18.05.2015

Der Schwanauer wurde von der SPD einstimmig als Kandidat für die Landtagswahl 2016 nominiert/ Manfred Maurer Ersatzbewerber.

LAHR (wob). Die SPD-Delegierten im Wahlkreis Lahr-Wolfach haben Karl-Rainer Kopf aus Schwanau zum Landtagskandidaten gekürt. Die 48 Delegierten votierten am Freitag im "Grünen Baum" in Burgheim einstimmig für den 47-Jährigen. Ersatzbewerber wurde ebenfalls einstimmig der 58-jährige Polizeihauptkommissar und SPD-Stadtrat Manfred Maurer aus Wolfach.

27.03.2015 in Presse im Wahlkreis von Karl-Rainer Kopf // Ihr Landtagskandidat

Kopf moniert Verkehrschaos

 

Bericht der "Badischen Zeitung" vom 25.03.2015

Bessere Koordinierung gefragt.

SCHWANAU/LAHR (BZ). Eine bessere Koordination von Straßenbauarbeiten mahnt der stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD-Ortenau Karl-Rainer Kopf in einer Pressemitteilung an. Er spricht von einem "selbst gemachten Verkehrschaos".

24.03.2011 in Presse im Wahlkreis von Karl-Rainer Kopf // Ihr Landtagskandidat

Interview mit der "Badischen Zeitung"

 

BZ-FRAGEBOGEN ZUR LANDTAGSWAHL: Karl-Rainer Kopf, Kandidat der Sozialdemokraten.

LAHR. Am 27. März sind Landtagswahlen. Wir haben den Kandidaten einige ernste (und nicht so ganz ernst gemeinte) Fragen zur Person gestellt. Heute antwortet Karl-Rainer Kopf, der Kandidat der SPD. Er wurde 1967 in Lahr geboren, wuchs in Friesenheim auf und lebt heute mit seiner Familie in Schwanau. Der Schornsteinfegermeister, Gebäude-Energieberater und geschäftsführende Gesellschafter der EGS GmbH Energieplanungsbüro ist seit 2008 stellvertretender SPD-Kreisvorsitzender.

11.03.2011 in Presse im Wahlkreis von Karl-Rainer Kopf // Ihr Landtagskandidat

Hering mit Wahlkampf

 

Bericht der "Badischen Zeitung" vom 11.03.2011

Traditionelle Veranstaltung der SPD-Kreisgruppe Süd am Aschermittwoch in Ringsheim.

RINGSHEIM. Der politische Aschermittwoch der SPD-Kreisgruppe Süd für die Wahlkreise Lahr und Emmendingen hat zum 34. Mal in Ringsheim stattgefunden. Im Gasthaus Zum Hirschen trafen sich die Genossen zum Heringessen, diesmal mit zwei neuen Kandidaten für die Landtagswahl: Sabine Wölfle für den Wahlkreis 49 und Karl-Rainer Kopf für den Wahlkreis 50.

07.03.2011 in Presse im Wahlkreis von Karl-Rainer Kopf // Ihr Landtagskandidat

Bildung reduziert die Sozialetats

 

Bericht der "Badischen Zeitung" vom 07.03.2011

SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in Offenburg.

OFFENBURG. "Den Wechsel wählen" – unter diesem Motto stand die Rede der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, die im Rahmen einer Wahlkampfveranstaltung der SPD im voll besetzten Salmensaal auftrat. Ein Podiumsgespräch mit den SPD-Landtagskandidaten Ulrike Weidt für den Wahlkreis Offenburg, Uwe Hengherr für den Wahlkreis Kehl und Karl-Rainer Kopf für den Wahlkreis Wolfach-Lahr schloss sich an. Geleitet wurde es von der SPD-Bundestagsabgeordneten Elvira Drobinski-Weiß. Auch das Publikum erhielt die Möglichkeit, Fragen an die Podiumsteilnehmer zu stellen.

04.03.2011 in Presse im Wahlkreis von Karl-Rainer Kopf // Ihr Landtagskandidat

"Ein zweiter Mann für Stuttgart"

 
Landtagskandidat Karl-Rainer Kopf

BZ-GESPRÄCH ZUR LANDTAGSWAHL mit Karl-Rainer Kopf, dem Kandidaten der Sozialdemokraten im Wahlkreis Lahr/Wolfach.

LAHR. Eine Sache steht für Karl-Rainer Kopf unzweifelhaft fest: "Die Region braucht dringend einen zweiten Man in Stuttgart." Dass der SPD-Landtagskandidat, der mit seiner Familie in Schwanau lebt, neben Helmut Rau dieser zweite Mann sein sollte, auch daran lässt er beim Redaktionsgespräch keinen Zweifel. Im Vergleich zu anderen Regionen schneide die südliche Ortenau deutlich schlechter ab, ist er überzeugt.

01.03.2011 in Presse im Wahlkreis von Karl-Rainer Kopf // Ihr Landtagskandidat

Ein Juso pro Kandidat

 

Bericht der "Mittelbadischen Presse" vom 01.03.2011

Keine Freizeit im Wahlkampf: Drei Jungsozialisten in der Ortenau unterstützen die SPD

»Jeder von uns hat seinen eigenen Kandidaten«, erklärt Stefanie Irslinger und zeigt dabei auf Jonas Maurer und Erdi Ayhan, die sich neben ihr an den Tisch gesetzt haben. Irslinger ist die Vorsitzende der Jungsozialisten in der Ortenau. Wie auch die beiden anderen ist sie gleichzeitig Mitglied der SPD. Eine Doppelbelastung. »Wir sind stolz darauf, beides zu sein und als junge Mitglieder sagen zu können, was wir wollen.« Das sagt Irslinger. Sie strahlt dabei über das ganze Gesicht. Schließlich können den drei Ortenauer Landtagskandidaten auch nur je ein Jungsozialist zugeteilt werden.

21.02.2011 in Presse im Wahlkreis von Karl-Rainer Kopf // Ihr Landtagskandidat

Keine Angst vor großen Tieren

 
v.l.n.r.: Elvira Drobinski-Weiß, MdB, Nils Schmid, MdL, Landtagskandidat Karl-Rainer Kopf und Hella Babis

Bericht der "Badischen Zeitung" vom 21.02.2011

SPD-Landesvorsitzender Nils Schmid würdigt Hella Babis.

LAHR. Der SPD-Landesvorsitzende Nils Schmid hat am Samstag mit örtlichen Vertretern der Partei Landtagskandidat Karl-Rainer Kopf unterstützt: Vor der Tour durch die Innenstadt wurden bei einer Pressekonferenz im "Zarko" Gründe für einen Politikwechsel im Lande genannt. Zuvor hatte Schmid Hella Babis (79) für ihr langjähriges Engagement bei den SPD-Senioren 60 Plus gewürdigt.

12.02.2011 in Presse im Wahlkreis von Karl-Rainer Kopf // Ihr Landtagskandidat

"Ich passe zum Wahlkreis"

 

"Lahrer Anzeiger", 02.02.2011

Kandidatenvorstellung: Warum Karl-Rainer Kopf (SPD) Landtagsabgeordneter werden will

Baden-Württemberg wählt am Sonntag, 27. März, einen neuen Landtag. Wer bewirbt sich im Wahlkreis Lahr-Wolfach um einen Sitz im Landesparlament? Der Lahrer Anzeiger porträtiert in loser Folge die Kandidaten der fünf aussichtsreichsten Parteien. Heute: Karl-Rainer Kopf (SPD).

Unsere Facebook-Seite

Welche Partei vertritt deine Meinung am ehesten?

Umfrageübersicht

Für Sie im Bundestag: Dr. Johannes Fechner

 

 

Sei dabei!

News

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

17.09.2020 13:47 Chance für faire Mindestlöhne in Europa jetzt nutzen
Für den Weg der Europäischen Union aus ihrer wohl größten wirtschaftlichen Krise ist es entscheidend, dass der Wiederaufbau mit konkreten arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Reformvorschläge unterfüttert wird. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ursula von der Leyen auf, nach der heutigen Ankündigung in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union, zügig einen Rechtsakt zur Einführung eines Rahmens für Mindestlöhne

17.09.2020 11:45 Weniger Zoff und mehr Klimaschutz in Wohnungseigentümergemeinschaften
Über die grundlegende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) werden Beschlüsse zu Investitionen vereinfacht, ohne dabei finanzschwache Eigentümer zu überfordern. Der Sprecher der AG Recht und Verbraucherschutz der SPD-Bundestagsfraktion,Johannes Fechner, zum Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz: „Unsere grundlegende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) wird für weniger Zoff und mehr Klimaschutz in Wohnungseigentümergemeinschaften sorgen. Wir vereinfachen Beschlüsse zu Investitionen, ohne dabei finanzschwache Eigentümer zu

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:52906
Heute:28
Online:2

Zeig die Seite deinen Freunden!